Tampa

Die Metropole Tampa liegt in den Vereinigten Staaten von Amerika und gehört zum Bundestaat Florida. Sie liegt an der Meeresbucht Tampa Bay und somit an der Westküste Floridas. Mit den Städten Clearwater und Saint Petersburg bildet sie die Metropolregion Tampa Bay Area und zählt 2,7 Millionen Einwohner. Die Stadt Tampa selbst hat eine Fläche von 441 km2 und eine Einwohnerzahl von 303.447 und ist somit nach Jacksonville und Miami die drittgrößte Stadt Floridas.
Die Stadt hat zwei Universitäten: University of Tampa und die University of South Florida. Außerdem besitzt sie einen internationalen Flughafen nämlich den Flughafen Tampa mit ungefähr 19 Millionen Passagieren im Jahr.
Tampa bietet zudem viele Sehenswürdigkeiten:
Beispielsweise ist die Stadt bei Golfern aus aller Welt sehr beliebt denn in der näheren Umgebung befinden sich über 40 Golfplätze. Zudem liegt Tampa nur ungefähr 90 Meilen von Orlando entfernt, so dass man in kürzester Zeit beliebte Freizeit und Vergnügungsparks aber auch Sehenswürdigkeiten in Orlando erreicht.
In Tampa selbst befindet sich der längste Gehweg weltweit mit einer Länge von 7,2 km. Diese Strandpromenade verläuft über weite Teile am Bayshore Boulevard und man hat dort eine wunderschöne Aussicht auf die Bucht.
Eine weitere Sehenswürdigkeit in Tampa ist das Florida Aquarium für Jung und Alt. Dort gibt es viele verschiedene Fischarten zu sehen. Unter anderem beinhaltet das Florida Aquarium ein riesiges Raubfischbecken mit Haien. Außerdem gibt es weitere Tiere wie Delfine und Pinguine zu sehen. Ein großer Spaß für die Kinder ist das Outdoor Wasser Abenteuer, wo die Kinder spielen können, während die Erwachsenen relaxen. Außerdem kann man selbst auf Tauchtour mit Fischen gehen und Korallenriffe betrachten.
In Tampa befindet sich auch der Freizeitpark Busch Gardens mit vielen spektakulären Attraktionen wie Achterbahnen und Wasserbahnen. Zudem befinden sich dort viele verschiedene Tiere aus aller Welt wie Zebras, Nashörner, Geparden, Papageie, Kängurus und viele mehr. Ein weiterer Park in Tampa ist der Lowry Park Zoo, in welchem es mehr als 1.500 Tiere aus aller Welt gibt.
Das größte technisch-naturwissenschaftliches Museum in Südosten der USA befindet sich seit 1982 an der Fowler Avenue und ist das Museum of Science and Industry.
Ein weiteres Museum in Tampa ist das Tampa Museum of Art. Dort gibt es Skulpturen, Gemälde und Fotografien aus verschiedenen Epochen zu sehen. Im Jahr 2009 feierte das Kunstmuseum seinen dreißigsten Geburtstag.
Das Henry B. Plant Museum befindet sich in der Nähe der University of Tampa in der 401 West Kennedy Boulevard. Es gibt mehr Informationen über den Eisenbahnmagnat und Pionier Henry Bradley Plant der von 1819 – 1899 in den USA lebte. Henry Plant förderte unter anderem durch den Bau von Eisenbahnhotels den Tourismus in den Westlichen Küstengebieten des Bundestaats Florida. Er errichtete im Jahr 1891 das Tampa Bay Hotel mit 13 maurischen Türmen. Dieses Gebäude steht heute unter Denkmalschutz und beherbergt die University of Tampa.
Eine weitere Sehenswürdigkeit Tampas ist Ybor City. Ybor City ist seit über einem Jahrhundert eine historische Gegend in Tampa und liegt nordöstlich der Innenstadt. Im Jahr 1880 wurde diese Gegend von dem Zigarren Hersteller Vicente Martinez Ybor entdeckt und war von dort an bekannt bei Immigranten aus Spanien, Kuba, Griechenland und Italien. Ybor City ist noch heute bekannt für kubanischen Kaffee, lateinamerikanische Rhythmen, sowie die spanische-, italienische, griechische- und französische Küche. Zudem gibt es dort viele verschiedene Shops, Galerien und Museen. Wenn man am Abend durch Ybor City schlendert kann man außerdem Musik aus aller Welt hören: Jazz, Blues, Salsa, Reggae und Hip- Hop.
Der Channel District befindet sich in der Innenstadt Tampas. Es ist eine sehr wachsende Gegend mit vielen Eigentumswohnungen. Zudem gibt es dort viele Restaurants, Bars, Clubs, live Musik, Geschäfte und Shops. Außerdem gibt es viele kleine Innenhöfe zum Sitzen und Relaxen. Von dort aus ist es wunderschön am Tampa Riverwalk entlang zu gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.