Reise in die USA

Entspannter Start in den Urlaub ohne Probleme am Flughafen

Um die Reise in die USA stressfrei gestalten zu können, ist es wichtig, sich im Vorfeld über die Einreisebestimmungen zu informieren. Momentan erhält man ein 90-tägiges Visum über ESTA, ein System, das die amerikanische Regierung eingeführt hat, um die Terrorgefahr zu minimieren. Dabei muss man sich bereits im Vorfeld online registrieren und eine Gebühr von 14 EUR entrichten. Die Fluggesellschaften sind außerdem dazu angehalten, diese Registrierung bereits vor Start des Fluges zu kontrollieren. Die Registrierung sollte dabei 72 Stunden vor Abflug erfolgen, um Verzögerung der Reise und Probleme am Flughafen in der Heimat zu verhindern.

Reise nach New York

Für eine Reise nach Big Apple gilt dies natürlich ebenfalls. Bei der Wahl des Flughafens kann man sich zwischen drei verschiedenen entscheiden, die alle innerhalb des Einzugsgebiets von New York liegen. Der bekannteste und größte ist der John F. Kennedy International Airport (JFK). Auch der LaGuardia Airport (LGA) liegt im New Yorker Stadtgebiet. Ein wenig weiter entfernt ist der Newark Liberty International Airport (EWR).

Klima in New York

Das Klima in New York ist gemäßigt, allerdings ist es im Hochsommer aufgrund von Temperaturen über 30 °C und hohen Niederschlagsmengen häufig drückend. Wenn man einen Urlaub in die USA plant und dabei aktiv etwas erleben will, sollte man vielleicht zu einer anderen Jahreszeit fahren. Natürlich ist die mit rund acht Millionen Einwohnern größte Stadt der USA dennoch zu jedem Zeitpunkt eine Reise wert. Hier warten nicht nur zahlreiche kulturelle Highlights wie das Metropolitan Museum of Arts oder in der ganzen Welt berühmten architektonische Höhepunkte wie das Empire State Building, sondern auch einige der bekanntesten Sportteams der Welt, Monumente wie die Freiheitsstatue und interessante und charakteristische Stadtteile wie Brooklyn oder Manhattan, die jeweils ein eigenes Lebensgefühl vermitteln und Einblick in die Geschichte und Kultur der Vereinigten Staaten geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.