Stadtreise nach Berlin – Geschichte in Berlin

Berlin ist so vielfältig mit seinen Kulturen und umfassenden Sehenswürdigkeiten, dass das Staunen vorprogrammiert ist. Die Stadt Berlin ist seit 1990 Deutschlands Hauptstadt und ist stetig am Wachsen. Mit fast 3,4 Millionen Einwohnern ist Berlin die reichste Stadt an Bevölkerung der gesamten Bundesrepublik. Mit einer Fläche von knapp 900 Quadratkilometern kann keine andere Hauptstadt es mit der Größe Berlins aufnehmen. Das Berliner Stadtbild wurde unter den Einflüssen seiner unterschiedlichen Religionen und Kulturen geprägt.

Interessante Ausflugsziele
Das Christentum hat Berlin stark geprägt. So können in Charlottenburg Reste einer Gedächtniskirche betrachtet werden. Der Neubau daneben, modern gehalten, hebt sich stark von den Ruinen ab.
Gegenüber vom historischen Museum und der neuen Wache befindet sich der Kronprinzenpalais, dass 1663 erbaut wurde. Die Geschichte vom „Lustgarten“ kann eine interessante Reise in die Vergangenheit werden. Angelegt wurde dieser Garten im Jahr 1646 von dem Gartenmeister Johann Sigismund Elßholtz und Michael Hanf. Als Vorbild dienten die holländischen Gärten.
Madame Tussauds ist seit einigen Jahren als Londoner Niederlassung in Berlin zu bewundern. Wachs- und wasserfest warten lebensgroße Prominente auf Besucher, um sich mit den lebensechten Wachsfiguren fotografieren zu lassen.
Das Schaurige ist ebenfalls in Berlin zu erwarten. Ein alter Bunker aus dem Zweiten Weltkrieg beherbergt ein „Gruselkabinett“. Der modrige Geruch lässt schaurige Szenen erwarten, die mit der richtigen Atmosphäre nachgestellt werden. Das Gruseln nimmt seinen Lauf.
Die Erholung kommt ebenfalls nicht zu kurz. Der Erholungspark Marzahn ermöglicht eine Wanderung durch den chinesischen Garten. Hier kann Entspannung getankt und einen Blick in die ostasiatische Kultur geworfen werden.

Kulturelles Berlin
Die Stadt bietet Meisterhaftes an Bauwerken und Kreativität. Zahlreiche Musiker, Künstler und Schriftsteller aus der Vergangenheit und aus der heutigen Zeit haben das Kreative in Berlin bewirkt. Auf dem Alexanderplatz oder auf einer Brücke können zahlreiche Musiker und Maler angetroffen werden. Von malenden Künstlern kann ein interessantes Werk bezogen werden oder ein Porträt zur Erinnerung malen lassen. Bei diesen Werken sollte der Geldbeutel nicht knauserig sein, denn einzigartige Werke haben ihren Preis.
Die Kultur bleibt in der Musik nicht zurück. Ob Klassik im Theater, ein Rock Konzert oder die nächtlichen Stunden in der Diskothek, die Ohren zu betäuben ist hier sicher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.