Schlagwort-Archive: Linz

Stadtreise nach Linz

Als drittgrößte Stadt ist Linz an der Donau mit über 200.000 Einwohnern in Österreich zu bezeichnen. Das Stadtbild von Linz ist eine typische mitteleuropäische Stadt mit den niedrigen Verbauungen und durch die zahlreichen Sakralbauten. Die Baustile lassen sehr gut die Epoche erkennen, die durch große Ausbauten und dem Zuwachs der Bevölkerung entstanden sind. Etwas abgewichen von der Epoche ist allerdings die Altstadt mit ihrem mittelalterlichen Stil. Jedoch alle Bezirke, die an der Stadt angrenzen, herrschen mit dem Baustil aus der Gründerzeit vor. Das lässt sich an den Fassaden erkennen, die den Stil des Neoklassizismus und Neobarock vorzeigen.

Sehen und Entdecken

An Sehenswürdigkeiten oder interessante Führungen hat Linz einiges zu bieten. Zum Ansehen wert ist das „Lentos Kunstmuseum“ in Linz, das internationale Sammlungen und damit fast 1500 Werke vorzeigen kann. Die Kunstbereiche bestehen aus der Malerei, Objektkunst und Skulpturen, ebenso fast 10.000 Arbeiten, die auf Papier gebracht wurden und etliche Beispiele der Photographie.

Schlösser und Kirchen fehlen natürlich ebenso wenig. In der Innenstadt von Linz an der Domgasse thront der „alte Dom“, als „Ignatiuskirche“ bekannt, als Juwel aus der Barockzeit. Dieses Juwel wurde in der Zeit von 1669 bis 1678 erbaut.

Über dem Viertel der alten Stadt von Linz hat sich auf einer Anhöhe das „Linzer Schloss“ niedergelassen. Das Schloss beherbergt volkskundliche und historische Sammlungen, Waffen, Münzen und Musikinstrumente. Es werden neben der eigentlichen Ausstellung immer wieder Sonderausstellungen geboten und im Schlosshof toben Musikliebhaber gelegentlich bei Open-Air-Veranstaltungen.

Für das Blumige sorgt auf der Gugl der botanische Garten, der in Europa zu den schönsten Anlagen zählt. Mehr als 10.000 unterschiedliche Pflanzenarten präsentieren sich auf 4,2 ha. Fünf Gewächshäuser sorgen für die perfekte Entfaltung der exotischen Pflanzen. Mit seiner einzigartigen Sammlung an Kakteen ist der Garten mit den stacheligen Gesellen führend in Europa. In der Zeit von November bis Februar können in dem eigenen Tropenhaus exotische Schmetterlinge aus aller Welt bestaunt werden.

Besondere Linzer Führungen

Am Abend und tagsüber gehen die Führungen durch dunkle Gassen und verträumte Plätze. Der

Streifzug bietet schaurige und romantische Hinterhöfe, Krypten und dunkle Keller bis zum Mittelalter, indem das mystische Leben stattgefunden hat.

Erlebnis- und Kunstinteressierte können sich mitten in Linz einer Führung anschließen, die durch das „OÖ Kulturquartier“ führt. Das offene Kulturhaus bietet den Besuchern neue Räume und viele Möglichkeiten des Erlebens in Kunst und Kultur.

Ab in den gelben Zug und die Füße ausruhen. Mit Musik untermalt kann spannend über Geschichte und Kultur der Stadt gelauscht werden und nebenbei schöne Sehenswürdigkeiten erleben. Der knallgelbe Zug bietet mit Heizung und Panoramadach aus Glas bei jedem Wetter ein schönes Erlebnis.

Das Linzer Nachtleben

Linz macht es jedem Nachtschwärmer leicht, abends gesellig beisammenzusitzen oder abzufeiern. In der Innenstadt sind die Möglichkeiten groß, da werden legendäre und moderne Lifestyle-Bars angeboten. Die Berüchtigtsten in Linz liegen am „Bermuda-Dreieck“, die Bar-Meile bietet Musik für jeden Geschmack. Im „Cubus“ kann das Moderne mit Tradition verbunden werden, den das Cubus im „Ars Electronica Center“ für sich beansprucht.

Die „Solaris Café-Bar“ bietet den Einkehrern gute Musik, modernes Ambiente und gute Cocktails. Jeden Freitag und Samstag sorgen DJ´s für die richtige Stimmung.

Im Kern der Stadt wartet die „Rox Music Bar“ mit unterschiedlichem Wochenprogramm auf. Es gibt Rocknächte, Saturday-Night Fever und Karaoke für die Möchtegern Sänger.